Schamkrabben - Mittelmeerfauna 2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schamkrabben



Schamkrabben - Krebstiere mit Dosenöffner!

Schamkrabben
besitzen speziell geformte Scheren, die es ihnen ermöglichen, Schneckengehäuse entlang der Windungsspirale aufzuknacken. Deshalb sind Schnecken und Einsiedlerkrebse in Schneckengehäusen vor ihnen niemals wirklich sicher...

Die Rotflecken-Schamkrabbe oder auch Hahnenkammkrabbe ist sowohl im Ostatlantik als auch im Mittelmeer weit verbreitet. Man findet sie von Spanien im Norden bis zum Senegal im Süden ab Tiefenbereichen unterhalb von 10 Metern. Dabei dringt sie auch in Tiefen von bis zu 500 Metern vor.
Sie bevorzugt Schlamm- und Mischböden, die auch Schill enthalten können. Von Juli bis September tragen die Weibchen ihre Bruten aus. Lokal wird diese Krabbe gezielt mit Fallen befischt und auch vermarktet – so vor allem in Spanien und Marokko. Das abgebildete Sammlungsexemplar sammelte ich auf der Insel Korfu im Ionischen Meer bei einem kleinen Hafen, in den die Fischer tote unerwünschte Beifänge geworfen hatten. Die lebend abgebildete Schamkrabbe stammte von der spanischen Costa Brava.
Leider häutete sich das Tier kurz nach der Ankunft bei mir, was sie leider nicht überlebte. Solche Tiere kann man wegen ihrer oben bereits erwähnten Nahrungsgewohnheiten leider nur in einem kleinen Artenbecken pflegen. Sofern möglich, sollte man ihnen dann regelmäßig marine Meeresschnecken oder Muschelfleisch als Nahrung anbieten, da das ihren Nahrungsansprüchen am nächsten kommt.


Meeresbiologie I: Die Welt der Zehnfusskrebse

Dieses Werk stellt die Zehnfußkrebse und ihre vielfältigen Beziehungen dem interessierten Naturfreund oder Aquarienliebhaber vor. Vorurteile werden beseitigt, aber auch kommerzielle und ökologische Aspekte wurden in das Buch integriert. Der Autor hat sich viele Jahre mit den verschiedensten Tieren beschäftigt, wobei er nicht nur viele Arten im Aquarium pflegte, sondern auch manche Arten nach züchtete oder sich mit deren Innenleben beschäftigte. Deshalb gewährt dieses Werk einen einzigartigen Einblick in die Welt dieser Tiere und beruht weitgehend auf den eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen des Autors. Die Recherchen zu Systematik und Taxonomie wurden akribisch durchgeführt und wurden zum großen Teil nach dem WORLD REGISTER OF MARINE SPECIES ausgerichtet. Darüber hinaus werden auch Präparation und Konservierung von Krebstieren näher erläutert. Dieses Buch soll Orientierung und Hilfe für all jene sein, die sich gerne mehr mit diesen hochinteressanten Tieren beschäftigen möchten.

Bestellbar bei AMAZON: Zehnfußkrebse

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü